Schwangere Frauen im Informations-Dschungel

Schwangere Frauen im Informations-Dschungel

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Ist es wirklich von Vorteil, dass schwangeren Frauen heute so viele Informationen, Bücher, Vorbereitungen, Techniken, etc. zur Verfügung stehen, um sich auf die Geburt vor zu breiten?

Manchmal sehen wir, dass dies nicht immer ein Vorteil ist…es kann auch zu einer Überforderung führen…die Schwangeren sehen vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr! Und es kann auch Druck entstehen, der Frauen das Gefühl gibt, dass sie dies und jenes machen müssen, damit sie eine gute, einfache Geburt haben…und so rennen sie von einem Buch zum anderen, von einem Kurs zum anderen, von einer Fachmeinung zur anderen…und vergessen dabei das Wichtigste…ihre Intuition, ihr Wissen, ihre Kraft, ihren Weg…der manchmal nicht wie im Buch abläuft oder wie es im Kurs erzählt wurde. Weil eben die Reise zum Mutter-werden ganz individuell und einzigartig ist! Genau so wie jede Frau einzigartig ist, jedes Baby einzigartig ist, jede Geburt einzigartig ist!

Und nein, wir sagen nicht, dass sich schwangere Frauen nicht auf die Geburt vorbereiten sollen, aber wenn es zu viel, zu perfekt, zu stur, alles von aussen kommt…dann geht dabei oft das Vertrauen in sich selber verloren und das Vertrauen in die eigene Intuition.

So empfehlen wir Schwangeren…

…dass sie sich auf ihrer Reise zum Mutter-werden mit Kursen vorbereiten, die die eigene Intuition fördern

…dass sie ein gutes Buch lesen, das ihr Vertrauen in den eigenen Körper und die eigenen Fähigkeiten stärkt

…dass sie sich einen Frauenkreis suchen, indem sie ihr Frau-Sein, ihre Weiblichkeit erfahren können…denn Geburt ist pure, weibliche Energie

…dass sie für sich Methoden finden (Affirmationen, Visualisationen, geführte Meditationen, Stille, Kontakt zum Baby, Yoga, Mudras, etc.), die sie täglich zu Hause anwenden können und dabei ihre innere Stimme wahrnehmen

…dass sie sich für die Zeit der Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett ein Begleitungsteam zusammenstellen, das sie in ihren Wünschen unterstützt und in Liebe und Respekt begleitet (wie z.B. eine Hebamme, eine Doula, eine spirituelle Geburtsbegleiterin, eine Freundin, etc.)

Um ruhig, entspannt und im vollen Vertrauen, in eine selbstbestimmte Geburt zu gehen…

…weil es wichtig ist wie wir geboren werden und wie wir gebären! 

ANAYA – Frauenkraft hat verschiedene Angebote rund um Schwangerschaft, Geburt und Frau-Sein, die findest Du hier.

Monika Maccioni-Meier / ANAYA-Frauenkraft / www.anaya.ch

Facebookyoutubeinstagram